Barcelona
Please wait for while...
Barcelona

Barcelona für Deutsche



    Bald Behandlung in Deutschland denkbar von XYZ am 24.10.0810:11:24
    XYZ
    Hallo,

    bisher sind Behandlungen in Deutschland, sollte man nicht bei einer privaten KV versichert sein, nur in Extremfällen möglich.

    Bisher muss ein Formular E112 ausgefüllt werden und die spanischen Behörden müssen einer Behandlung zustimmen.

    Dies ist gegen EU Vorschrift, daher hat die EU Kommission Beschwerde gegen Spanien erhoben. Nähere Details unter:

    http://europa.eu/rapid/pressReleasesAction.do?Reference=IP/08/1517&format=HTML&aged=0&language=DE&guiLanguage=EN

    Vielleicht interessant für einige hier...

    ciao

    • Kommentar von Sonia am 26.05.0921:32:44

      Bald Behandlung in Deutschland denkbar


      Hallo,

      die Behandlungen bei einem Arzt in Deutschland sind möglich. Dafür kann man sich beim CAP die European Sanitay Card besorgen.

      Mit der Karte kann die Deutsche Arztpraxis dann über die AOK mit der Spanischen Seguridad Social abrechnen.
      (Deutsche Arzt schickt Rechnung  an die AOK, AOK holt sich die Kosten zurück von der Seguridad Social)

      Ich habe damit aber eher schlechte Erfahrugen gemacht.
      Die Ärzte in Deutschland haben Angst, dass sie die Rückerstattung nicht erhalten und kennen das System der Abrechnug oft garnicht, deshalb verlangen viele Arztpraxen, dann dass der Patient in Vorlage der Kosten tritt oder verweigert die Behandlung ganz.
      Mir ist es auch passiert, dass ich hinterher die Rechnung bekommen habe und ich alles selber zahlen musste, weil die Spanische Segruridad Social die Kosten nicht übernommen hatte.
      Da sie weniger Leistung gewährleistet, als deutsche Kassenversicherungen

      Sonia
    Beitrag schreiben