Barcelona
Please wait for while...
Barcelona

Barcelona für Deutsche



    Hilfsbereitschaft in BCN - ein Fremdwort !!! von Udo am 19.04.1722:09:36
    Udo

    Registiert:
    26.09.14

    Beiträge:
    1

    Ich ein 63 jaehriger Deutscher seit 22 Jahren in Spanien wohnhaft muss mir einfach mal Luft verschaffen. Ich hoffe nur das das Team von bcn. f. dt. meinen Leserbrief auch veroeffentlicht ! Seit Monaten benoetige ich dringend Hilfe ( Hilfe zur Selbsthilfe ) Vor ein paar Jahren wurde ich an de Costa Blanca von mehreren Personen entfuehrt. Seit dieser Zeit bin ich psychisch wie physisch schwer erkrankt. Seit 2005 habe ich offiziell den Invalidenstatatus mit 68%. Im Dez. 2016 wurde ich erneut von Fachaerzten begutachtet, leider liegt mir der Bescheid noch nicht vor, da noch drei Operationen anstehen. Mir liegt sehr viel daran meine Erlebnisse mitzuteilen - nicht um zu schnorren, oder Mitleid zu erwecken...einfach nur die Wahrheit aufdecken. Ich wuensche niemandem der unverschuldet in Not geraten ist das gleiche zu erleben,wie ich es muss. Aerzte die mich seit Jahren medizinisch betreuen,legen mir alle nahe ein Buch zu schreiben. Nur einige Detailles von dem was mir in den Jahren in Spanien widerfahren ist : wurde insgesamt 7 mal operiert ( 3 Operationen - Entfuehrungsbedingt ) zweimal beraubt - 4 × wurde mir ein Auto aufgebrochen un Gegenstaende entwendet - Auf Mallorca wo mein Auswanderungstrauma begann unterschlug man mir 4 Wertvolle goldene antike Herrentaschenuhren - Vor 23 Monaten wurde ich nochmals um Schmuck sowie hochwertige Elektronikgeraete im Gesamtwert von cerca 25.000 € betrogen , nicht geraubt sondern Unterschlagen. Vor einem Monat, also nach 22 Monaten fand dann endlich die Gerichtsverhandlung statt . Diese wurde nach 15 Minuten unterbrochen , weil der bestellte Gutachter ( Perito ) den tatsaechlichen Sachwert einer goldenen Uhr ( Baume Mercier ) nicht ermitteln konnte. Neuer Verhandlungstermin Unbekannt. Was sagte mir mein Anwalt ...tranquilo tranquilo das ist eben Spanien. Nun, das die Uhren hier anders laufen als in Deutschland habe ich nach 23 Jahren auch begriffen und wusste es auch vorher, das ich das Geld aber dringend benoetige intressiert keinen. Ende des estén Artikels. Ich wuerde mich sehr freuen wenn sich jemand fuer die Fortsetzung intressiert und mir evtl. hilft ein Buch zu erstellen. Alles geschriebene kann ich korrekt belegen . Freue mich ueber jede Kontaktaufnahme ...ein Buch zu schreiben ist sekundaer, ich muss mir nur einfach mal Luft machen. Die Sachen die mich am meisten treffen - sogar auch wuetend machen sind meine Erfahrungen mit Stiftungen und Kirchengemeinden ( egal ob Kath. oder Evagl. ) Ich habe alle Mails oder sonstige Art von Kommunikationsaustausch gespeichert. Hier wird sich noch manch Geistlicher wundern !!! Ein dt.privat Kanal ist schon seit Jahren intressiert mich bzw. meine Erlebnisse den letzten 23 Jahren auszustrahlen. Allerdings hat mich eins stets davon abgehalten. Die Angst vor den Leuten ( damalige Entfuehrer ) wurden alle zu hohen Haftstrafen verurteilt....und die haben mir ueber dritte ueble Rache geschworen. Meine Lebenserwartung ist jetzt schon begrenzt , was passieren wuerde wenn man mich im Fernsehen sehen wuerde ist mir sehr bewusst. Ich habe bis heute noch fatale Traeume und fuehle die Waffen an meinem Koerper.... sowass kann und wird man nie vergessen koennen !!! Freue mich sehr áuf Zuschriften udokorthaus53@gmail.com Whatsupp: 0034 669756979 bitte Anfangs keine Anrufe
      Beitrag schreiben