Barcelona
Please wait for while...
Barcelona

Barcelona für Deutsche



    Wenn Rentner zuück müssen !!!!! von Roland am 03.02.0919:19:28
    Roland
    Am 14.01.2009 erschien eine hochinteressante Fernsehsendung im Regionalprogramm SWR Baden-Württemberg mit dem Titel:
    “Adios, Costa Blanca
    -wenn Rentner zurück müssen-

    Hier wurde ausführlich berichtet wie Rentner in "Massen" zurück nach Deutschland müssen, weil die gesetzliche Pflegeversicherung die Sachleistungen nicht bezahlt und auch sonstige Pflegekosten nicht übernimmt. Es wurden einzelne Rentner befragt, die eben aus finanziellen Gründen von ihrer "neuen Heimat" zurück müssen, obwohl die Kosten in Deutschland für die Pflege bis zu dreimal so hoch ist wie in Spanien.
    Gesundheitsministerin Schmidt wurde auch befragt. Vom Ministerium kam allerdings in dem Fernsehbericht nur die Stellungnahme, daß sich die Rentner eben privat versichern müssen. Nur, welche Versicherung nimmt noch einen Rentner mit 74 Jahren in eine Pflegeversicherung auf? Wenn überhaupt, dann mit Sicherheit zu Fantasieprämien, die sowieso keiner von uns Älteren jemals bezahlen kann.
    Ich frage mich, warum die Bundesregierung für ihre älteren Mitbürger für solche Leistungen nicht aufkommen kann oder will. Vielleicht ist die Kostenerstattung über die Pflegeversicherung auch nicht machbar, weil unsere Regierung Zig-Milliardenbeträge benötigt, um marode Banken zu finanzieren, die zuvor in Saus und Braus Gelder im Unverstand verprasst haben, das jetzt durch Steuergelder wieder beigebracht werden muss.
    Mir ist zu Ohren gekommen, dass es eine Organisation gibt, die das offenbar kann. Man kann das auch nachsehen auf deren Homepage: www.Immo-Top28.de Hat damit jemand schon Erfahrungen gemacht ? Das wäre ja eigentlich „der Stern des Weisen“ und das allerbeste was uns Rentnern passieren könnte.
    .
    Wir ältere Generation haben in früheren Jahren wahrhaftig hart genug arbeiten müssen und zwar richtig hart ohne irgendeine Unterstützung. Wir mussten auch mit unserem Mini-Einkommen in die gesetzliche Rentenversicherung einbezahlen, ob wir wollten oder nicht. Mit den damaligen Beiträgen wurde die Generationen vor uns versorgt. Aber das Blatt hat sich offensichtlich gewendet. So wie es aussieht, müssen wir Rentner auf Leistungen verzichten, damit die junge, teilweise arbeitsunlustige Generation sehr gut von Sozialhilfe leben kann. Ich lobe mir die Initiative dieser Organisation, die uns solche Belastungen und Zukunftsängste hoffentlich abnimmt.
    Roland Mayer
    • Kommentar von mendelino am 10.03.0921:46:35

      Wenn Rentner zuück müssen !!!!!


      ich verstehe überhaupt nicht wie man alle kontakte,insbesondere wohnsitz,und sozialversicherungen, durch aufgabe des solchen. die sozialkassen ,zahlen nur daß, was in dem land dort standard ist,wenn ich das ganze leben in deutschland gearbeitet habe, und so mit eingezahlt habe,dann behalte ich doch ein wohnsitz in deutschland, so denke ich jedenfalls.ich und meine frau haben das so gemacht

    Beitrag schreiben