Barcelona
Please wait for while...
Barcelona

Barcelona für Deutsche



    weiterhin in Deutschland zum Arzt von Martina am 26.08.1222:33:09
    Martina
    Hallo,

    mein Mann wird ab Oktober für ein paar Jahre beruflich nach Barcelona ziehen. Wir haben geplant, dass ich mit unseren Kindern nachkomme. Meine Arbeit hier in Deutschland muss ich dann aufgeben und wir gehen er mal  nicht davon aus, dass ich in Spanien arbeiten werde. Weiß jemand ob es eine Möglichkeit gibt, dass ich in Deutschland krankenversichert bleibe. Ich möchte aufgrund einer Vorgeschichte meine Ärzte in Deutschland weiterhin aufsuchen können. Gibt es da eine Möglichkeit? 

    Danke vorab. 
    Gruß
    Martina
    • Kommentar von Beate am 30.08.1209:08:01

      weiterhin in Deutschland zum Arzt


      Wenn Ihr Mann in Spanien arbeitet, sind Sie und Ihre Kinder über ihn bei der seguridad social versichert, entspricht unseren deutschen gesetzlichen Versicherungen. Bei der seguridad social können Sie eine europäische Versicherungskarte (targeta sanitaria europea) beantragen, mit der Sie in ganz Europa zu jedem Arzt gehen können. Ich rate ihnen beim ersten mal zu Ihrem Hausarzt zu gehen, da die Beantragung einer Versicherungsnummer durch die Arzthelferinnen bei einer Krankenkasse Ihrer Wahl(z.B. AOK oder BEK) etwas kompliziert ist. Sie müssen ein Formular ausfüllen und versichern, daß Sie nicht nur wegen einer medizinischen Behandlung extra nach Deutschland eingereist sind. Wenn Sie einmal diese Versicherungsnummer haben, geht es ab dann relativ unkompliziert weiter. Die Arzthelferin braucht nur in jedem neuen Quartal eine Kopie Ihres Ausweises und der Europäischen Versicherungkarte. Lassen Sie sich von Ihrem Hausarzt sämtliche Überweisungen ausstellen, um nicht beim nächsten Arzt von vorne anzufangen. Zahnarztbehandlungen werden von der seguridad social nicht übernommen (weder in Spanien noch im Ausland) darum empfehle ich eine private Zusatzversicherung. Viel, Glück
    Beitrag schreiben