Barcelona
Please wait for while...
Barcelona

Barcelona für Deutsche



    HINTERGRUND: Internationales Abitur in Spanien

    27.05.2011 - Barcelona für Deutsche 

    Insgesamt 44 Bildungszentren, 19 davon sind öffentlich, bieten das Internationale Abitur (Bachillerato Internacional - BI) in Spanien an. Der Vorteil daran: Die Abiturreife wird international anerkannt, die Mobilität der Schüler wird gefördert und der Unterricht erfolgt komplett mehrsprachig. Rund 900.000 Schüler in 140 Ländern haben diesen Bildungsweg bereits eingeschlagen.

    Was ist BI?

    Das Ausbildungsprogramm dauert zwei Jahre, Zugangsvoraussetzung ist der Abschluss der E.S.O, der sekundären Bildungsstufe. In Spanien gibt es das BI bereits seit den 80er Jahren. Geleitet wird das Programm von Genf aus, wo die IBO (International Baccalaureate Organisation) ihren Sitz hat.

    Die Schüler wählen sechs Fächer aus den Gruppen: Sprachen, Fremdsprachen, Geschichte, Geografie, Naturwissenschaften, Soziologie und Kunst aus. Daneben gibt es einen verpflichtenden Teil, der drei Aspekte beinhaltet: Wissenschaftstheorien, aktive Partizipation an kulturellen oder sportlichen Tätigkeiten und die Vertiefung in ein vom Schüler selbst gewähltes Thema.

    Ein weiterer Vorteil ist, dass Absolventen direkt, ohne Aufnahmeverfahren an spanischen Universitäten aufgenommen werden.

    Mehr Information hier.

    Kommentare (0) :

    Artikel kommentieren
    Artikel-Archiv