Barcelona
Please wait for while...
Barcelona

Barcelona für Deutsche



    Schwanensee - ein Muss für alle Ballettfans!

    07.10.2015 - Meike von Lojewski / Barcelona für Deutsche 

    Für wahre Ballettfans gehört es zu einem der grossartigsten Stücke überhaupt, aber auch Laien der Branche ist es ein Begriff: Schwanensee, das berühmte Ballett zur Musik von Peter Iljitsch Tschaikowsky. Es gehört zum Standardrepertoire klassischer Ballettkompanien. Insbesondere das “Allegro Moderato” aus den Schwanentänzen des 2. Akts ist in der Choreografie von Lew Iwanow Gegenstand unzähliger Parodien und daher als Tanz der vier kleinen Schwäne weit über das ballettinteressierte Publikum hinaus bekannt. Die dazu gehörige Musik des russischen Komponisten kann sicherlich ein jeder mitsummen.

    Vom 21. bis 25. Oktober tritt das Nationalballett von Cuba im “Teatre Barcelona" auf und erzählt in einer klassischen Inszenierung von Alicia Alonso die berühmte und tragische Liebesgeschichte von  der verwunschenen Schwanenprinzessin und ihrem Prinzen.

    Anlässlich der Volljährigkeit von Prinz Siegfried organisiert die Fürstin einen Ball zu seinen Ehren: Ihr Sohn soll standesgemäss heiraten, und ihm soll die Krone übertragen werden. Am Vorabend des Festes lernt der Prinz jedoch die wahre Liebe kennen - auf der Jagd nach Schwänen beobachten er und sein bester Freund Benno, wie sich die Vögel in Schwanenmädchen verwandeln. In eines, es ist Odette, verliebt sich Siegfried, und er ist gewillt, diese durch seinen Schwur ewiger Liebe vom Fluch zu befreien, mit dem sie der böse Zauberer Baron von Rotbart an sich bindet. Am nächsten Abend auf dem Ball durchkreuzt dieser Siegfrieds Absichten. Doch schliesslich, obwohl ihre Liebe dem Untergang geweiht zu sein scheint, vermag Rotbart das Band wahrer Liebe nicht zu zerreissen und die auf ewig füreinander Bestimmten zu trennen.

    Die Musik zum Ballett Schwanensee wurde im Auftrag des Kaiserlichen Theaters Moskau zwischen 1875-76 von Peter Iljitsch Tschaikowsky komponiert. Die Uraufführung fand am 20. Februar 1877 in Moskau im Bolschoi-Theater statt. Allerdings endete die Inszenierung von Wenzel Julius Reisinger in einem großen Mißerfolg. Eine mangelhafte Vorbereitung, technisch schlechte Darsteller und Ausstattung trugen entscheidend dazu bei.

    Im Februar 1895 jedoch inszeniert der großartige französische Choreograph Marius Petipa mit Hilfe von Lew Iwanow eine wunderbare Aufführung am “Mariinski-Theater” in Sankt Petersburg und führte das Ballett Schwanensee zu seinem verdienten Erfolg. Dabei wurde er von der berühmten Ballerina Pierina Legnani unterstützt. Leider konnte Tschaikowski zwei Jahre nach seinem Tod die Sankt Petersburger Schwanensee Aufführung nicht mehr miterleben.

    Bild: Lydia Wolgina

    Kommentare (0) :

    Artikel kommentieren
    Artikel-Archiv
    • 06.01.2018 [Kommentare: 0]

      Theater aus dem Goldenen Zeitalter

      Der so genannte Corral de Comedias in Almagro (Castilla-La Mancha) ist das einzige Theater aus dem 17. Jahrhundert in Spanien, das vollständig erhalten ist. Direkt am Plaza Mayor gelegen wurde der historische Theaterhof allerdings erst um 1950 wiederentdeckt und restauriert. Heutzutage ist Almagro besonders durch das internationale.. Artikel weiterlesen

    • 04.12.2017 [Kommentare: 0]

      Chiquito de la Calzada - Genie des spanischen Humors gestorben

      Der spanische Humorist Gregorio Esteban Sánchez Fernández, besser bekannt als Chiquito de la Calzada, starb am 11. November 2017 im Alter von 85 Jahren in seiner Heimatstadt Málaga. 1932 in Málaga geboren begann er bereits im Alter von 8 Jahren seine Karriere und zwar zunächst als Flamenco-Tänzer an der Seite bekannter Sänger seiner Zeit.. Artikel weiterlesen

    • 27.10.2017 [Kommentare: 0]

      Ausstellung zu „Game of Thrones“ kommt nach Barcelona

      Diesen Samstag wird in Barcelona im Museu Marítim die Ausstellung zur Serie „Game of Thrones“ eröffnet, für die schon jetzt über 20.000 Eintrittskarten verkauft wurden. Nachdem in Katalonien bereits Dreharbeiten für die 6. Staffel der Erfolgsserie stattgefunden hatten, scheint die Ausstellungseröffnung in Barcelona nun nur den nächsten.. Artikel weiterlesen

    • 05.10.2017 [Kommentare: 0]

      Magie in Spanien

      Unglaubliche Kartentricks, Illusionen und jede Menge Wow-Effekte: Magier schaffen es im 21. Jahrhundert nach wie vor, uns in Staunen zu versetzen. Doch nicht nur die Tricks, allein die Magierszene an sich übt oft schon einen großen Zauber auf uns aus. Wie wird man eigentlich Magier? Und wo kann man andere Magier treffen bzw. sich von.. Artikel weiterlesen

    • 28.09.2017 [Kommentare: 0]

      Bunt, bunter, Holi Festival of Colours in Barcelona

      Am 7. Oktober wird es in Barcelona wieder bunt: Das Holi Festival of Colours kommt zu Gast in die katalanische Hauptstadt – wo hunderte Teilnehmer gemeinsam Farbpulver werfen und feiern werden. Organisiert wird das Holi von drei Deutschen, die das indische Fest für den europäischen Markt adaptiert haben. Inspiriert von indischem Frühling.. Artikel weiterlesen

    • 06.09.2017 [Kommentare: 0]

      Bühne frei für 7 der besten Musikfestivals in Spanien

      Wer in Spanien ein Musikfestival besuchen möchte, hat die Qual der Wahl: Von April bis September finden quer durch alle Regionen und Musikrichtungen zahlreiche sehens- und natürlich vor allem hörenswerte Festivals statt. Hier nur eine kleine Auswahl an Vorschlägen für alle Musikbegeisterten: 1. Viña Rock Mit dem Viña Rock in Albacete.. Artikel weiterlesen

    • 12.05.2017 [Kommentare: 0]

      Weltrekordsversuch im Flamenco-Tanz in Madrid

      Im Rahmen des Festivals „Flamenco Madrid 2017“, das dieses Jahr bereits zum dritten Mal in Madrid stattfindet, gibt es heuer ein ganz besonderes Event:Am Sonntag, den 14. Mai findet auf der Plaza de Colón ein Weltrekordsversuch statt.Madrid schreibt Geschichte mit dem Versuch, mit der weltweit größten Gruppe von Flamenco-Tänzern, .. Artikel weiterlesen

    • 10.03.2017 [Kommentare: 0]

      Was für ein Talent: Ausnahmemusikerin Andrea Motis!

      Sie lebt den Jazz im wahrsten Sinne des Wortes und versteht zu swingen, als hätte sie ihr Leben nichts anderes gemacht: die 21jährige Andrea Motis aus einem kleinen Vorort von Barcelona. Bereits als kleines Mädchen lernte sie Trompete, hinzu kam das Saxofon, mit zwölf spielte sie in der Jazz-Band ihres Musiklehrers Joan Chamorro und mit.. Artikel weiterlesen

    • 03.03.2017 [Kommentare: 0]

      Ricky Martin: “One World Tour”

      Ricky Martin: Einst ein Junge aus Puerto Rico, der auszog, die Welt als Sänger zu erobern - nun ein Mann, der angekommen ist, seine Träume zu leben. Er kann es sich leisten: Mit mehr als 55 Millionen verkauften Alben zählt er zu den ganz Grossen im Musikgeschäft. Vor allem seine Single “Livin' la Vida Loca” wurde zum weltweiten Hit und.. Artikel weiterlesen

    • 20.02.2017 [Kommentare: 0]

      Bruno Mars: 24K Magic World Tour

      Nicht mehr lang und das Warten hat ein Ende: 85 Städte in 17 Ländern - das ist der ambitionierte Reiseplan von Bruno Mars und nun kommt der Weltstar und Grammy-Gewinner mit seiner “24K Magic World Tour” nach Spanien! Am 3. April gibt er sein heiss ersehntes Konzert im WiZink Center in Madrid (Palacio de Deportes de la Comunidad) und am.. Artikel weiterlesen