Barcelona
Please wait for while...
Barcelona

Barcelona für Deutsche



    Spandau Ballet - eine Band meldet sich zurück!

    06.06.2015 - Meike von Lojewski / Barcelona für Deutsche 

    “Spandau Ballet” - nein, dass ist keine Vorstellung für einen Ballett-Abend in Berlin-Spandau. “Spandau Ballet” ist eine der bekanntesten Bands Großbritanniens der 80er Jahre, bekannt geworden durch Songs wie “Gold“ oder “Through The Barricades“. Nun meldet sich diese Band zurück und will die beste Zeit ihres Lebens wiederholen. "Wir haben tolle Songs, wir waren immer eine großartige Live-Band", sagt Bandgründer Gary Kemp. Deswegen hatte er “Spandau Ballet” 2009 wieder zusammengeführt. Nach zwanzig Jahren Pause standen sie wieder in der Urbesetzung auf der Bühne: Gary Kemp, sein Bruder Martin am Bass, Tony Hadley am Mikrofon, Steve Norman am Saxophon und John Keeble am Schlagzeug.

    Die Band gründet sich 1976 und nennt sich zunächst “The Roots”, mit Gary Kemp und Steve Norman an der Gitarre. Norman übernimmt später Saxofon und Percussion. Die beiden teilen das Interesse an Musik und wollen eine Band gründen. Später stösst der Mitschüler John Keeble dazu, mit dem man sich regelmäßig in den Mittagspausen zum Proben trifft. Nach Keeble kommt der Bassist Michael Ellison zur Band. Tony Hadley übernimmt den Gesang und komplettiert zunächst das Quintett. Man spielt überwiegend Coverversionen etwa von den “Rolling Stones” oder den “Kinks”. Zuletzt ersetzt Gary Kemps Bruder Martin die Rolle des Bassisten.

    1979 ändert die Gruppe ihren Namen in “Spandau Ballet”. Eine Aufschrift in der Nähe des Gefängnisses in Berlin-Spandau während eines Kurztrips nach Berlin inspiriert die Jungs dazu. Im Oktober 1980 unterschreibt die Gruppe bei der Plattenfirma “Chrysalis” und absolviert ihren ersten Auftritt bei “Top of the Pops” in Großbritannien. Die Debütsingle "To Cut A Long Story Short" knackt gleich die britischen Top 5.

    Mit dem im Frühjahr 1983 produzierten Album “True” und der gleichnamigen Single, die beide die Chartspitze in Großbritannien erreichten, stellt sich dann auch der langersehnte Erfolg jenseits des Atlantiks und in Asien ein. Es folgen die Top-10-Alben “Parade” (1984) und “Through the Barricades" (1986). Allein in Großbritannien kommen zehn Singles in die Top-Ten der Charts.

    Im Laufe der Jahre verkauft die Band mehr als 25 Millionen Alben und hat zahllose Hit-Singles weltweit. Doch mit dem Ruhm beginnt auch die Freundschaft zu bröckeln und Ende der 80er Jahren trennen sich die Fünf. Doch 2009 erkennen sie: "Für Sie ist Spandau Ballet vielleicht eine 80er-Jahre Band", sagt Kemp. "Aber für mich sind Spandau Ballet meine besten Freunde.” Die Band findet wieder zusammen. "Wir hatte zusammen so viel Spaß", fährt er fort. "Und ich wollte einfach zurück auf die Bühne. Ich hätte natürlich eine neue Band gründen können, aber das wäre natürlich nicht dasselbe gewesen."

    Und so ist “Spandau Ballet” in diesem Jahr mit ihrer “Soulboys of the Western World Tour” wieder weltweit unterwegs. Am 20. und 21. Juni gibt die Band zwei Konzerte beim “Festival Pedralbes” in Barcelona. Vor allem alte - aber natürlich auch neue - Fans können dabei in Erinnerungen schwelgen. Kinder, wie die Zeit vergeht!

    Kommentare (0) :

    Artikel kommentieren
    Artikel-Archiv
    • 04.12.2017 [Kommentare: 0]

      Chiquito de la Calzada - Genie des spanischen Humors gestorben

      Der spanische Humorist Gregorio Esteban Sánchez Fernández, besser bekannt als Chiquito de la Calzada, starb am 11. November 2017 im Alter von 85 Jahren in seiner Heimatstadt Málaga. 1932 in Málaga geboren begann er bereits im Alter von 8 Jahren seine Karriere und zwar zunächst als Flamenco-Tänzer an der Seite bekannter Sänger seiner Zeit.. Artikel weiterlesen

    • 27.10.2017 [Kommentare: 0]

      Ausstellung zu „Game of Thrones“ kommt nach Barcelona

      Diesen Samstag wird in Barcelona im Museu Marítim die Ausstellung zur Serie „Game of Thrones“ eröffnet, für die schon jetzt über 20.000 Eintrittskarten verkauft wurden. Nachdem in Katalonien bereits Dreharbeiten für die 6. Staffel der Erfolgsserie stattgefunden hatten, scheint die Ausstellungseröffnung in Barcelona nun nur den nächsten.. Artikel weiterlesen

    • 05.10.2017 [Kommentare: 0]

      Magie in Spanien

      Unglaubliche Kartentricks, Illusionen und jede Menge Wow-Effekte: Magier schaffen es im 21. Jahrhundert nach wie vor, uns in Staunen zu versetzen. Doch nicht nur die Tricks, allein die Magierszene an sich übt oft schon einen großen Zauber auf uns aus. Wie wird man eigentlich Magier? Und wo kann man andere Magier treffen bzw. sich von.. Artikel weiterlesen

    • 28.09.2017 [Kommentare: 0]

      Bunt, bunter, Holi Festival of Colours in Barcelona

      Am 7. Oktober wird es in Barcelona wieder bunt: Das Holi Festival of Colours kommt zu Gast in die katalanische Hauptstadt – wo hunderte Teilnehmer gemeinsam Farbpulver werfen und feiern werden. Organisiert wird das Holi von drei Deutschen, die das indische Fest für den europäischen Markt adaptiert haben. Inspiriert von indischem Frühling.. Artikel weiterlesen

    • 06.09.2017 [Kommentare: 0]

      Bühne frei für 7 der besten Musikfestivals in Spanien

      Wer in Spanien ein Musikfestival besuchen möchte, hat die Qual der Wahl: Von April bis September finden quer durch alle Regionen und Musikrichtungen zahlreiche sehens- und natürlich vor allem hörenswerte Festivals statt. Hier nur eine kleine Auswahl an Vorschlägen für alle Musikbegeisterten: 1. Viña Rock Mit dem Viña Rock in Albacete.. Artikel weiterlesen

    • 12.05.2017 [Kommentare: 0]

      Weltrekordsversuch im Flamenco-Tanz in Madrid

      Im Rahmen des Festivals „Flamenco Madrid 2017“, das dieses Jahr bereits zum dritten Mal in Madrid stattfindet, gibt es heuer ein ganz besonderes Event:Am Sonntag, den 14. Mai findet auf der Plaza de Colón ein Weltrekordsversuch statt.Madrid schreibt Geschichte mit dem Versuch, mit der weltweit größten Gruppe von Flamenco-Tänzern, .. Artikel weiterlesen

    • 10.03.2017 [Kommentare: 0]

      Was für ein Talent: Ausnahmemusikerin Andrea Motis!

      Sie lebt den Jazz im wahrsten Sinne des Wortes und versteht zu swingen, als hätte sie ihr Leben nichts anderes gemacht: die 21jährige Andrea Motis aus einem kleinen Vorort von Barcelona. Bereits als kleines Mädchen lernte sie Trompete, hinzu kam das Saxofon, mit zwölf spielte sie in der Jazz-Band ihres Musiklehrers Joan Chamorro und mit.. Artikel weiterlesen

    • 03.03.2017 [Kommentare: 0]

      Ricky Martin: “One World Tour”

      Ricky Martin: Einst ein Junge aus Puerto Rico, der auszog, die Welt als Sänger zu erobern - nun ein Mann, der angekommen ist, seine Träume zu leben. Er kann es sich leisten: Mit mehr als 55 Millionen verkauften Alben zählt er zu den ganz Grossen im Musikgeschäft. Vor allem seine Single “Livin' la Vida Loca” wurde zum weltweiten Hit und.. Artikel weiterlesen

    • 20.02.2017 [Kommentare: 0]

      Bruno Mars: 24K Magic World Tour

      Nicht mehr lang und das Warten hat ein Ende: 85 Städte in 17 Ländern - das ist der ambitionierte Reiseplan von Bruno Mars und nun kommt der Weltstar und Grammy-Gewinner mit seiner “24K Magic World Tour” nach Spanien! Am 3. April gibt er sein heiss ersehntes Konzert im WiZink Center in Madrid (Palacio de Deportes de la Comunidad) und am.. Artikel weiterlesen

    • 09.02.2017 [Kommentare: 0]

      Fünf Geheimnisse der Goya-Gewinnerin Emma Suárez

      Der vergangene Samstag war einer der emotionalsten Tage der Emma Suárez. Bei der Verleihung der “Goyas” in Madrid konnte die spanische Schauspielerin die begehrte Trophäe gleich zweimal in den Händen halten: als beste Hauptdarstellerin in dem Film “Julieta” von Pedro Almodóvar und als beste Nebendarstellerin in “La próxima piel” von Isa.. Artikel weiterlesen