Barcelona
Please wait for while...
Barcelona

Barcelona für Deutsche



    Immer wieder neue Trends: Kuriose Restaurants für Haustiere

    17.06.2016 - Meike von Lojewski / Barcelona für Deutsche 

    Die Tendenz, Haustiere auch in Restaurants zuzulassen, wird immer grösser. Immer häufiger findet man Lokale, Cafés oder Läden, die die haarigen Familienmitglieder mit gefüllten Fress- oder Wassernäpfen oder eigenen Installationen für die Bedürfnisse der Vierbeiner willkommen heissen. Auch in Barcelona geht man diesem Trend nach.

     

    Mit seiner üppigen Dekoration und einer persönlichen Atmosphäre bietet das “La Carassa” schon seit 1979 französische Spezialitäten an. Dazu gehören der beliebte Carpaccio “Lily” oder das “Fossa del Cazador”, ein Wildschweinfilet mit sieben Sossen, sowie verschiedenste Fonduevarianten, die man allesamt in Begleitung seines besten Freundes, seinem Haustier, geniessen kann.

     

    Das cosmopolitische, dreistöckige Lokal “Federal Café” besticht durch seine moderne und avantgardistischen Art. Hier kann man bei Kaffee und köstlichen Kuchen beisammensitzen, sonntags ein Brunch geniessen oder sich einen Hamburger auf der Dachterrasse schmecken lassen. Und bei allem ist der Hund dabei, der auch hier seinen Platz findet.

     

    Experte auf dem Gebiet kleine Snacks oder Tapas, wie zum Beispiel Humus aus roter Beete oder Tacos aus Parmesankäse, ist das “Jonny Aldana”, das sowohl Hunde als auch deren Herrchen  zum Frühstück, Brunch oder Mittagessen willkommen heisst. Während sich der Hundebesitzer auf der Terrasse der Sonne erfreut, kommt auch der Vierbeiner an der frischen Luft voll auf seine Kosten.

     

    Originell ist das “La Federica”, das mit Originalstücken und -möbeln aus den 60er und 70 Jahren im Retro-Pop-Stil eingerichtet ist. Hier startet man entweder mit Kaffee und Kuchen am späten Nachmittag oder mit dem ersten Abendbierchen begleitet von Tapas, Salaten oder Broten. Die reichhaltige Karte bietet ausserdem eine grosse Auswahl an Cocktails. Hunde dürfen bis in den Barbereich mitgebracht werden.

     

    “La Gatoteca” ist mehr als tierfreundlich. Es ist der Wohltätigkeitsverband zur Rettung und Eingliederung zur Adoption stehender Katzen. Bei einem kühlen Getränk sitzen Mitglieder und Gäste zwischen den kleinen Stubentigern, können sich austauschen und über die Annahme einer Katze nachdenken, die von der Strasse geholt wurde.

    Kommentare (0) :

    Artikel kommentieren
    Artikel-Archiv
    • 09.06.2017 [Kommentare: 0]

      Atemberaubende Aussichten mit Ambiente: Die schönsten Terrassen in Barcelona

      Das sommerliche Wetter in Barcelona lädt dazu ein, eine der oftmals versteckten Terrassen aufzusuchen. Sei es, um tagsüber an einem ruhigen und schattigen Plätzchen etwas zu essen, oder um den milden Sommerabend stilvoll bei einem Gläschen Wein und atemberaubenden Blicken über die Stadt ausklingen zu lassen. Eine Auswahl der schönsten.. Artikel weiterlesen

    • 28.04.2017 [Kommentare: 0]

      Literarische Cafés in Barcelona

      Ein guter Kaffee, ein leckeres Stück Kuchen und ein spannendes Buch - was braucht es mehr zum Glücklichsein? Die Kombination aus allen dreien findet man in Städten mit so literarischem Hintergrund wie Barcelona vielfach. Es sind Orte, an denen eine interessante Lektüre von einem Tee begleitet wird oder die beim Lesen verbrauchte Energie.. Artikel weiterlesen

    • 14.04.2017 [Kommentare: 0]

      Ostertorten: eine Tradition aus Barcelona

      An Ostern 1923 verkaufte der aus Katalonien stammende Josep Victori, Weinhändler und Importeur spanischer Produkte, erstmals in seinem Laden “Victori & Co.” auf der Pearl Street 164 in Manhattan so genannte “Monas de Pascua” (auf deutsch: “Ostertorten”): “Tamburine versehen mit Stierkampfszenen, Mühlen wie bei “Don Quijote”, verzierte.. Artikel weiterlesen

    • 13.03.2017 [Kommentare: 0]

      Kochgesellschaften: eine kulinarische Erfindung baskischer Männer

      Die baskische Küche gehört zu den besten in ganz Spanien. Zum Teil liegt das an den hervorragenden Zutaten, zum Teil an der Experimentierfreudigkeit der baskischen Köche, die regionale Traditionen gekonnt mit kulinarischen Innovationen vereinen. Vor allem aber liegt es wohl einfach an der Liebe zu gutem Essen, die alle Basken miteinander.. Artikel weiterlesen

    • 24.02.2017 [Kommentare: 0]

      Weinbauregion Penedès: Wein und Cava aus Katalonien

      Der Penedès: In dieser Gegend von Katalonien zwischen der Ebene an der Mittelmeerküste und den ihr vorgelagerten Bergen werden weltweit bekannte Weine von hervorragender Qualität erzeugt. Sie werden aus traditionellen einheimischen, aber auch aus erst kürzlich eingeführten Rebsorten hergestellt. In den meisten Fällen handelt es sich um.. Artikel weiterlesen

    • 05.01.2017 [Kommentare: 0]

      El Roscón de Reyes: ein Kuchen zum Dahinschmelzen

      Der gastronomische Reichtum Spaniens erreicht an Weihnachten seine höchste Ausdrucksform. Diese Zeit des Jahres ist gekennzeichnet von Festen und feierlichen Veranstaltungen, aber auch von gutem Essen und, wie sollte es anders sein, dem typischen Weihnachtsgebäck. Das sind exquisite, kunstvoll hergestellte Köstlichkeiten, von denen einige.. Artikel weiterlesen

    • 30.12.2016 [Kommentare: 0]

      Vivo Nähe der La Pedrera

      Das schicke Barcelona am Prachtboulevard „Passeig de Gràcia“ lockt viele Besucher an. Nicht zuletzt wegen der emblematischen Profanbauten des berühmtesten Architekten der Stadt, Antoní Gaudí (op Kölsch: Tünnes Freud). Andererseits braucht man am Paseo de Gràcia schon ein pralles Portemonnaie, um shoppen zu gehen. Hier findet man die.. Artikel weiterlesen

    • 01.12.2016 [Kommentare: 0]

      Deliveroo, Just Eat und Co.: Zahl der Online-Essenslieferdienste in Spanien wächst

      Das Essen seines Lieblingsrestaurants bequem nach Hause geliefert bekommen – diesen Service kann man seit einigen Jahren in vielen europäischen Großstädten von Online-Lieferdiensten wie Just Eat, Foodora oder Deliveroo in Anspruch nehmen. Die Plattformen, die auch mit Restaurants kooperieren, die bisher keinen Lieferservice angeboten.. Artikel weiterlesen

    • 28.10.2016 [Kommentare: 0]

      Der Mercat de la Boqueria: Köstlichkeiten aus nah und fern

      Wer eine Liste über die schönsten und gleichzeitig kuriosesten Orte Barcelonas erstellen müsste, würde zweifelsohne den “Mercat de la Boqueria” darin aufnehmen. Mit Tausenden Besuchern täglich ist er der meistbesuchte Markt der Stadt, der natürlich gern von Touristen, aber auch von Einheimischen aus dem Viertel “Raval” frequentiert wird... Artikel weiterlesen

    • 07.10.2016 [Kommentare: 0]

      Dieses ist die authentische valencianische Paella

      Der britische Starkoch Jamie Oliver verärgert diese Woche Spanien, weil er auf Twitter in seinem Rezept der Woche Paella mit Chorizo empfiehlt. Wir möchten Ihnen das authentische valencianische Paella-Rezept vorstellen. Zutaten Zutaten für 10 Personen: 1 kg Reis, 2 kg Hühnchen, 1 kg Kaninchen, 300 g Tomate, 500 g grüne Bohnen, 250 g .. Artikel weiterlesen