Barcelona
Please wait for while...
Barcelona

Barcelona für Deutsche



    Die schönsten und ungewöhnlichsten Krippen Barcelonas

    20.12.2016 - Meike von Lojewski / Barcelona für Deutsche 

    Wie jedes Jahr gibt es auch diese Weihnachten zahlreiche wunderschöne Krippen in der katalanischen Hauptstadt zu bewundern. Figürliche Darstellungen erzählen die Weihnachtsgeschichte der Geburt Christi und andere Szenen aus dessen Leben. Stilvoll arrangiert in einer Komposition aus Licht und Farben verbreiten sie eine einmalige Ausstrahlung. Andere sind aber auch ungewöhnlich und modern. In jedem Fall sind sie in der Weihnachtszeit ein Anziehungspunkt für Jung und Alt.

     

    Plaza de Sant Jaume

    Wie schon in den vergangen Jahren stellt die Krippe auf der Plaza de Sant Jaume auch 2016 die traditionelle Weihnachtsgeschichte wieder einmal ganz untypisch dar und sorgt damit für Gesprächsstoff unter ihren Besuchern. Sie wurde dieses Mal von den beiden Künstlern Quim Domene und Tito Toronell erarbeitet, die sich von dem Text des Gedichtes “Ho sap tothom, i és profecia” von J.V. Fox inspirieren liessen, in dem der Schriftsteller aus Barcelona verschiedene, weihnachtliche Alltagsszenen beschreibt. Das Ergebnis ist eine ikonographische Darstellung bekannter Figuren aus der Weihnachtszeit, unter denen aber beispielsweise die Heiligen Drei Könige fehlen.

    (bis 8. Januar; täglich von 10 bis 24 Uhr)

     

    Asociación de Belenistas de Barcelona

    Die “Asociación de Belicistas de Barcelona” (“Vereingiung der Krippenbauer von Barcelona”) stellt derzeit im Erdgeschoss des “Palau Mercader”, einem Gebäude aus dem 18. Jahrhundert, in dem sie ihren Sitz hat, verschiedene Krippen aus, die ihre Mitglieder in Schaukästen angefertigt haben. Seit 1863 legt diese Vereinigung viel Wert auf Handarbeit und die Erhaltung der Traditionen sowie des Kunsthandwerks der Krippen. Sie hat die künstlerische Bewegung “Escola de Barcelona” sowie die “Federació Internacional de Pessebristes” gegründet.

    (bis 2. Januar; montags bis freitags 11 bis 14 Uhr und 17 bis 20 Uhr)

     

    Fundación de la Fiesta Mayor de Gràcia

    Die Krippe der “Fundación de la Fiesta Mayor de Gràcia” wird jedes Jahr von einer anderen Weihnachtsausstellung begleitet. Dieses Mal ist sie dem “Caganer” bzw. dem “Caga tió” gewidmet, einem Holzklotz oder Baumstamm mit zwei Beinen, einem lächelndem Gesicht und einer roten Kappe, der üblicherweise zu Maria Empfängnis ins Haus geholt wird und am Heiligabend kleine Geschenke “kackt”. Diese Figur findet man bei der “Fundación de la Fiesta Mayor de Gràcia” in verschiedenen Grössen, Ausführungen und aus unterschiedlichen Epochen. Ursprung und Bedeutung des “Caganer” sollen dadurch vermittelt werden.

    (bis 13. Januar; montags bis freitags von 17 bis 21 Uhr - ausser feiertags)

    Kommentare (0) :

    Artikel kommentieren
    Artikel-Archiv
    • 29.12.2015 [Kommentare: 0]

      Besonderheiten der Weihnachtszeit. Kallendresser oder der Caganer von Köln

      Mit der Delegation der ehemaligen Ratsherren aus Barcelona auf dem Weg zum Kölner Hotel über das Schneetreiben auf dem Altermarkt (ja, ist schon was her...), ließen die Delegierten ihre Koffer fallen und zückten beinahe gleichzeitig die Kameras: "Caganer! Caganer!" – und mit dem Klicken der Kameras war das Eis gebrochen. Die Kölner sind.. Artikel weiterlesen

    • 08.06.2015 [Kommentare: 0]

      Estació de França: Ein Bahnhof mit Geschichte

      Ein Bahnhof als Attraktion? Die meisten denken da eher an hektische Atmosphäre in einem funktionalen, kühlen Gebäude… Nicht so bei der Estació de França, dem ältesten Bahnhof Spaniens! Seine Schönheit übt nicht nur auf Touristen der Stadt Barcelonas eine Anziehungskraft aus, sondern lockt auch immer wieder Aussteller und.. Artikel weiterlesen

    • 05.11.2014 [Kommentare: 0]

      SEHENSWERT: La Seu - die Kathedrale von Barcelona

      Aus der Mitte des bekannten Gotischen Viertels Barcelonas, dem “Barri Gòtic”, erhebt sich “La Catedral”, die Kathedrale von Barcelona. Das imposante Bauwerk wird auch “La Seu” genannt und ist der Stadtpatronin Barcelonas, der Santa Eulàlia, geweiht. Deswegen lautet ihr offizieller Name “Catedral de la Santa Creu i Santa Eulalia”, was.. Artikel weiterlesen

    • 11.09.2014 [Kommentare: 0]

      NUTZWERT: 11. September Diada de Catalunya

      Bereits am Mittwoch, den 10. 9. stehen zahlreiche Festakte mit der sogenannten "Weißen Nacht" bevor. Festakte mit Musik, Tanz, Theater in den Stadtvierteln von Ribera, Gótic und im Park der Ciutadella. Mittwoch, 10.9.2014 Ab 21:00 Uhr. Am 11. September wird zunächst mit einem Konzert in der Sta Maria del Mar Kirche (der Namensgeberin für .. Artikel weiterlesen

    • 18.08.2014 [Kommentare: 0]

      TIPP: Fiesta Major de Gràcia - Fiesta Major de Sant Roc

      Die beliebtesten Volksfeste finden dieses Jahr an einem Wochenende statt. Die Fiesta de Gràcia ist bei allen Altersgruppen beliebt, weil es hier für Junge Leute genausoviel an Konzerten und Darbietungen gibt, wie für Familien mit Kindern, bis zu älteren Menschen, die hier neben Ihrer Traditionsmusik selbst die beliebten Dinner-Tafeln .. Artikel weiterlesen

    • 14.07.2014 [Kommentare: 0]

      WISSENSWERT: Die Zahnmaus aus der Keksschachtel: Ratoncito Pérez

      “Der König Buby I. legt seinen Zahn wie gewöhnlich unter sein Kopfkissen und wartete ungeduldig auf die Zahnmaus. Er war bereits eingeschlafen, als ihn eine zarte Berührung weckte.”So beschreibt der Jesuitenpater Luis Coloma das Zusammentreffen zwischen dem kleinen König und der Zahnmaus “Ratoncito Pérez”. Aber... Von welchem Märchen .. Artikel weiterlesen

    • 10.07.2014 [Kommentare: 0]

      Auf den Hund gekommen: das erste Freizeitbad für Hunde in Spanien

      Unglaublich, aber wahr! Im Juni wurde in der Nähe von Barcelona ein aussergewöhnlicher Aqua-Park eingeweiht: das erste Freiszeitbad für Hunde in Spanien. Zwischen Roca del Vallès und Granollers kommen Vierbeiner ab sofort voll auf ihre Kosten. Im Hunde-Ressort “Can Janè”, einem beinahe sechs Hektar grossen Grundstück, gibt es ein.. Artikel weiterlesen

    • 23.06.2014 [Kommentare: 0]

      NUTZWERT: Sommerweihnacht am Johannistag – oder Día de San Juan

      In Deutschland sind die katholischen und gleichzeitig vorchristlichen Bräuche um das Sommer-Sonnenwendfest ein wenig in Vergessenheit geraten. Dennoch erinnere ich mich gut, dass es am Johannistag, um die kürzeste Nacht des Jahres, immer Kirmes in meinem Geburtsort gab (und es dann, wie üblich, gerne regnete im protestantischen Siegerland.. Artikel weiterlesen

    • 17.05.2014 [Kommentare: 0]

      30 Jahre Städtepartnerschaft Köln-Barcelona - Jordi Pujol Ende Mai im Rheinland

      Der ehemalige Ministerpräsident von Katalonien besucht ab 20.5. 2014 auf Einladung des Vereins zur Förderung der Städtepartnerschaft Köln-Barcelona die Stadt Köln und absolviert ein umfangreiches Programm im Rheinland anlässlich seiner Reise.Die wohl im Bezug auf aktuelle politische Themen interessanteste Veranstaltung findet im Rahme.. Artikel weiterlesen

    • 09.05.2014 [Kommentare: 0]

      Barcelona: Welthauptstadt für Hochzeitsmode

      Barcelona: Welthauptstadt für HochzeitsmodeBarcelona ist seit vergangenem Dienstag Welthauptstadt für Hochzeitsmode: Zum 24. Mal wird hier sechs Tage lang die “Barcelona Bridal Week” gefeiert. Mehr als 16.000 professionelle Käufer, die zum Grossteil aus dem Ausland kommen, werden zu diesem Event erwartet. Besonders die “Pasarela Gaudí.. Artikel weiterlesen